You are currently viewing Kindertagesstätte “Unterm Regenbogen”

Kindertagesstätte “Unterm Regenbogen”

  • Beitrags-Kategorie:Kita
  • Beitrag zuletzt geändert am:28. Februar 2024

Herzlich willkommen auf der Website der Evangelischen Kindertagesstätte „Unterm Regenbogen“!

Ab dem 11.08.2023 sind wir vorübergehend nur über die folgende Mobilnummer zu erreichen:
015223089542

Wir sind eine liebevolle und engagierte Einrichtung in der Trägerschaft der Evangelischen Kirchengemeinde Langefeld. Unser Ziel ist es, Kinder im Alter von 4 Monaten bis 6 Jahren auf ihrem individuellen Entwicklungs- und Bildungsweg zu begleiten. Mit insgesamt 55 Betreuungsplätzen und drei unterschiedlichen Gruppenformen (Gruppenform I, II und III) bieten wir eine vielfältige und anregende Lernumgebung für Kinder

Wir laden Sie herzlich dazu ein, mit uns Kontakt aufzunehmen und mehr über unsere Kindertagesstätte zu erfahren. Gerne vereinbaren wir einen persönlichen Termin, um Ihnen unsere Einrichtung ausführlich vorzustellen. Wir legen großen Wert darauf, gemeinsam mit Ihnen über die individuellen Bedürfnisse und Anliegen Ihres Kindes zu sprechen und zu besprechen, wie wir es bestmöglich auf seinem Entwicklungs- und Bildungsweg begleiten können. Nehmen Sie bitte telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit uns auf – wir freuen uns darauf, Ihnen unsere Kindertagesstätte näherzubringen und Sie persönlich kennenzulernen.

Leiter der Einrichtung

Timo Zenke

Timo Zenke Leiter der Kita

Leiter der Einrichtung

Lilienthalweg 4 in 40764 Langenfeld
timo.zenke@ekir.de
Telefon: 015223089542
Montag – Freitag 8:00 -16:00 Uhr

Evangelische Kindertagesstätte „Unterm Regenbogen“
Lilienthalweg 4
40764 Langenfeld

Telefon: 015223089542
E-Mail: kita-untermregenbogen-langenfeld@ekir.de

montags – donnerstags
7:00 – 16:30 Uhr

freitags
7:00 – 16:00 Uhr

Unser pädagogisches Konzept basiert auf dem Grundsatz, jedes Kind in seiner individuellen Entwicklung zu begleiten und zu fördern. Wir schaffen eine liebevolle und anregende Lernumgebung, in der die Kinder ihre eigenen Interessen, Fähigkeiten und Talente entdecken können. Unsere Schwerpunkte liegen auf Partizipation, um die Mitbestimmung der Kinder zu fördern, sowie auf der ganzheitlichen Bildung, die körperliche, kognitive, emotionale und soziale Aspekte einschließt. Durch regelmäßige Weiterentwicklung unseres Konzeptes integrieren wir aktuelle pädagogische Ansätze und legen großen Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern. Unser engagiertes Team von pädagogischen Fachkräften begleitet die Kinder einfühlsam, unterstützt ihre individuellen Bedürfnisse und schafft eine vertrauensvolle Atmosphäre, in der sich jedes Kind geborgen und angenommen fühlt.

Für uns ist eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern besonders wichtig. Wir betrachten Elternarbeit als partnerschaftliche Kooperation, bei der wir gemeinsam das Wohl und die Entwicklung der Kinder fördern. Durch regelmäßige und offene Kommunikationswege schaffen wir einen Raum für einen transparenten Austausch. Wir legen großen Wert darauf, die Anliegen, Wünsche und Bedürfnisse der Eltern ernst zu nehmen und aktiv in den pädagogischen Alltag einzubeziehen. Wir sehen die Eltern als wichtige Partner und verstehen ihre Mitwirkung als wertvolle Ergänzung zu unserer pädagogischen Arbeit.

Ein wichtiges Element unserer Elternarbeit ist der Elternrat, in dem engagierte Eltern die Möglichkeit haben, aktiv an Entscheidungen und Entwicklungen in unserer Einrichtung teilzuhaben. Der Elternrat dient als Bindeglied zwischen Eltern, Team und Träger. Hier können Ideen eingebracht, Fragen gestellt und gemeinsam Lösungen erarbeitet werden. Wir schätzen die vielfältigen Perspektiven und das Engagement der Eltern und sehen den Elternrat als wertvolle Plattform für einen konstruktiven Dialog.

Durch eine vertrauensvolle und offene Zusammenarbeit mit den Eltern und dem Elternrat schaffen wir eine positive Atmosphäre, in der sich alle Beteiligten gehört und unterstützt fühlen. Wir sind davon überzeugt, dass eine gute Elternarbeit eine wichtige Grundlage für das Wohl und die Entwicklung der Kinder bildet.

Spendenkonto
Stadt-Sparkasse Langenfeld
IBAN: DE92 3755 1780 0000 1330 58
BIC: WELADED1LAF

Stand : Februar 2016

Förderverein der Kindertagesstätte
„Unterm Regenbogen“ e.V.

Wir über uns

Bereits am 04. Juli 2002 wurde der “Förderverein der Evangelischen Kindertagesstätte Unterm Regebogen e.V.” gegründet. Und seit diesem Tag konnten viele große Projekte verwirklicht und kleine Wünsche erfüllt werden.
So zum Beispiel im Kindergartenjahr 2008/2009:

  • Fahrzeuge für den Außenbereich
  • Eine Spielküche für Gruppe 3
  • Ein kleines Gewächshaus für Gruppe 2
  • Weihnachtsgeschenke für jede Gruppe: Bücher, Autos, Puppen, Gesellschaftsspiele
  • Auftritt einer Märchenerzählerin beim Sommerfest 2009
  • Übernahme des Busgeldes bei der Abschlussfahrt der Vorschulkinder
  • Begrüßungsgeschenke für alle neuen Kinder: Turnbeutel mit Namen für jedes Kind
  • Zwei Kindersachenbörsen im Herbst 2008 und im Frühjahr 2009

Im laufende Jahr sind folgende Vorhaben geplant:

  • Kindersachenbörse im Herbst und Frühjahr
  • Kostümbörse
  • Theaterbesuch der 4-jährigen
  • Schulausflug zum Naturgut Ophoven
  • Unterstützung der geplanten Projekte des Kindergartens

Sollten Sie weitere Ideen und Anregungen haben, können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Ein besonderer Dank geht an:

  • die zahlreichen Mitgliedschaften der Eltern und Angehörigen
  • die Spender, Freunde und Förderer
  • die Helfer, die durch tatkräftige persönliche Unterstützung uns bei den Aktivitäten geholfen haben.

Unser Ziel

ist es, die positive Entwicklung und Erziehung unserer Kinder in der Kindertagesstätte bestmöglich zu fördern.

Wir sind ein gemeinnütziger Verein und finanzieren uns ausschließlich durch Mitgliedsbeiträge und Spenden; deshalb sind wir auch weiterhin auf Ihre Unterstützung angewiesen.
Im Namen der Kinder der Evangelischen Kindertagesstätte “Unterm Regenbogen” bedanken wir uns schon jetzt für Ihren Mitglieds- und Spendenbeitrag, der ausschließlich den Kindern in der Einrichtung zugute kommen wird.
Anträge auf Mitgliedschaft, sowie die derzeit gültige Satzung erhalten Sie im Büro der Kindergartenleitung. Der jährliche Mindestmitgliedsbeitrag beträgt zurzeit 12 €

Die Evangelische Kindertagesstätte „Unterm Regenbogen“ in der Trägerschaft der Evangelischen Kirchengemeinde Langefeld sucht eine motivierte pädagogische Fachkraft für eine Vollzeitstelle mit 39 Stunden pro Woche. Unsere Einrichtung bietet insgesamt 55 Betreuungsplätze für Kinder im Alter von 4 Monaten bis 6 Jahren, aufgeteilt in drei Gruppen (Gruppenform I, II und III).

Wir bieten Ihnen:

  • Einen sicheren und lebendigen Arbeitsplatz in einem freundlichen und familiären Umfeld.
  • Regelmäßige Weiterentwicklung des pädagogischen Konzeptes, um aktuelle pädagogische Ansätze zu integrieren und unsere Kinder bestmöglich zu unterstützen.
  • Fortbildungsmöglichkeiten und zwei Konzepttage im Jahr, um Ihre fachlichen Kompetenzen zu erweitern und sich persönlich weiterzuentwickeln.
  • Eine Vergütung nach BAT-KF, die sich an Ihren Qualifikationen und Berufserfahrungen orientiert.

Ein besonderer Schwerpunkt unserer Arbeit liegt auf der Partizipation, um die Mitbestimmung der Kinder in unserem pädagogischen Alltag zu fördern. Wir möchten ihnen ermöglichen, ihre eigenen Ideen einzubringen, Entscheidungen mitzutreffen und Verantwortung zu übernehmen. Als pädagogische Fachkraft begleiten Sie die Kinder in ihrem Partizipationsprozess, nehmen ihre Anliegen ernst und ermöglichen ihnen eine aktive Mitgestaltung ihrer Lern- und Spielumgebung.

Wir freuen uns, wenn Sie:

  • Teil eines tollen Teams werden möchten, in dem ein respektvoller und unterstützender Umgang miteinander gelebt wird.
  • Wert auf einen freundlichen und wertschätzenden Umgang mit Kindern, Eltern und Kolleg*innen legen.
  • Engagiert und flexibel sind, um den Bedürfnissen der Kinder gerecht zu werden und auf individuelle Herausforderungen einzugehen.
  • Interesse an der pädagogischen Arbeit und deren Weiterentwicklung haben, insbesondere im Bereich der Partizipation.
  • Über Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der partizipativen Arbeit mit Kindern verfügen oder bereit sind, sich darin weiterzubilden.

Qualifikationen für eine pädagogische Fachkraft:

  • Abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte/r Erzieher/in oder ein vergleichbarer pädagogischer Abschluss gemäß den gesetzlichen Anforderungen in Nordrhein-Westfalen.
  • Kenntnisse der aktuellen pädagogischen Konzepte und Methoden.
  • Erfahrung in der Arbeit mit Kindern im Alter von 4 Monaten bis 6 Jahren.
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie die Fähigkeit zur eigenständigen und verantwortungsvollen Arbeit.
  • Freude an der Zusammenarbeit mit Eltern und Kolleg*innen.
  • Interesse an der Weiterentwicklung der pädagogischen Arbeit und der Umsetzung von partizipativen Ansätzen.

Wenn Sie eine leidenschaftliche pädagogische Fachkraft sind und Freude daran haben, Kinder in ihrer individuellen Entwicklung zu begleiten, insbesondere im Hinblick auf Partizipation, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Unterlagen per E-Mail oder per Post.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Timo Zenke


Kleine Fotos: Ev. Kirchengemeinde Langenfeld