Wo Menschen sich vergessen und neu beginnen, ganz neu

Ökumenische Andacht zum Brückenfest – Sonntag, 15. September 2019 – 15 Uhr

Lukaskirche/St. Martin

Schon zum 12. Mal lädt der Ökumenekreis aus Richrath alle Interessierten und Gemeindeglieder ganz herzlich zum diesjährigen ökumenischen Brückenfest ein. Bei gutem Wetter halten wir – wie bisher fast immer möglich – die Andacht an der Ökumenebrücke zwischen unseren beiden Gemeindezentren. Vieles ist gewohnt und vertraut, aber einiges auch anders. So werden wir in der evangelischen Kirche in diesem Jahr auf den Gottesdienst am Vormittag in der Lukaskirche verzichten. Uns ist dieser Gottesdienst in ökumenischer Partnerschaft so wichtig, dass wir sagen: wir feiern mit diesem unseren Sonntagsdienst, er ist kein zusätzliches Anhängsel. Neu ist auch, dass in diesem Jahr zwei Frauen durch diese Feier führen, nämlich Britta Schöllmann von der kath. Kirche und Silke Wipperfürth von der ev. Kirche. Wir wollen einen Blick auf Menschen aus der Geschichte der Christenheit werfen, die bewegt durch ihren Glauben, neue Wege beschritten haben, um für eine bessere Welt einzutreten.

Im Anschluss sind alle ganz herzlich zu Kaffee und Kuchen am (bzw. im) Gemeindezentrum der Lukaskirche eingeladen. Über Kuchenspenden würden wir uns wieder sehr freuen. Sprechen Sie dafür unsere Küster an

 

Foto: Wipperfürth