Wir feierten Erntedankgottesdienste

Am Sonntag, den 6. Oktober 2013 feierten wir in unseren Kirchen die Erntedankgottesdienste. Lauter Reusrather Gewächse schmückten am Erntedanktag den Altar der Martin-Luther-Kirche: Kohl und Kartoffeln vom Bauern, Tomaten und Rote Beete aus Privatgärten, Äpfel von den Bäumen rings um die Kirche. Dazu ein Brot, vom Reusrather Bäcker gebacken und ein großer Kürbis aus einem Privatgarten. Im Gottesdienst erzählte Pfarrerin Annegret Duffe davon, dass Menschen keineswegs immer nur raffen und gieren, sondern auch teilen können. „Geben und nehmen“ – beides gehört zusammen. Das wurde anschaulich durch eine besondere Aktion: In einigen Regalen vor der Kirchentür lagen kleine Gegenstände, die die Gottesdienstbesucher mitnehmen konnten, wenn sie auch etwas anderes dafür in die Fächer hineinlegen würden. So wechselten Papiertaschentücher, Hustenbonbons, Stifte und andere Kleinigkeiten den Besitzer.