Weihnachtliches Kammerkonzert am 2. Weihnachtstag

Musik von C. Ph. E. Bach, G. Ph. Telemann, Fr. Geminiani, A. Vivaldi u. a. Besinnliche und virtuose Kammermusik aus Italien und Deutschland erwartet Sie an diesem Nachmittag. Auf dem Programm stehen solistische Cellosonaten von Francesco Geminiani, der von seinen Zeitgenossen für seine harmonische Kunstfertigkeit gelobt wurde, sowie des Venezianers Antonio Vivaldi. Sonaten für Oboe und Basso Continuo von Carl Philipp Emanuel Bach und Georg Philipp Telemann bilden den klanglichen Gegensatz dazu.

Lola Soulier (*1984 Paris, Frankreich) studierte Barockoboe an der Hochschule für Künste Bremen. 2010 schloss sie ihr Studium bei Hans Peter Westermann mit Auszeichnung ab. Sie tritt mit Ensembles wie Concerto Köln, Neue Düsseldorfer Hofmusik, Ensemble Baroque de Limoges auf.

Davit Melkonyan wurde 1986 in Eriwan, Armenien geboren. Er studierte an den Musikhochschulen Bremen und Rostock. Sein Studium schloss er im Jahre 2011 an der Universität der Künste in Berlin mit Auszeichnung ab. Er ist Preisträger bedeutender internationaler Wettbewerbe, darunter des Bach-Wettbewerbes Leipzig und des „Premio Bucchi” Rom.

Barockoboe Lola Soulier
Cello Davit Melkonyan
Cembalo Sven Schneider


Termin: Samstag, 26.Dezember 2015, 17 Uhr
Ort: Johanneskirche, Stettiner Straße 10 40764 Langenfeld

Gesamtdauer ca. 1,5 Stunden, Pause mit Getränkeverkauf.

Eintritt 10 E | erm. 8 E
Abendkasse · Kartenvorverkauf im Gemeindebüro, Hardt 25
und Optik Holterbosch, Hauptstr. 87/89 und 124

Fotos: Rosa-Frank.com