Wach auf, wach auf du deutsches Land EG 145 – Bibliodrama zu  Jer 22,29, Eph 5,14, 1.Thess 5,6-11

7.10.2019: Die Veranstaltung fällt aus. Wir bitten um Verständnis.

Ein Bußlied, ein Wächterlied – ein Mahnruf: Ursprünglich auf einen Impuls Martin Luthers reagierend ruft es dazu auf, das Erbe der Reformation nicht im politischen Klein-Klein der politischen Alltagswirren nicht leichtfertig zu verspielen, zu verkleinern oder gar ganz zu verraten. Es ist eines der wenigen – klaren – politischen Lieder der Reformation. Was aber drohen wir – in unserer (nachsäkularen) Zeit ‚leichtfertig‘ auf’s Spiel zu setzen … und … wo drohen wir (in Kirche und Gemeinde) in den allzu süßen Schlaf der scheinbar Gerechten zu verfallen? Wo gilt es wachsam zu sein und das ‚Wächteramt der Kirche‘ (trotz allem Gegenwind) mutig und gott-bewusst wahr zu nehmen? Und – hat Kirche & Gemeinde (überhaupt) einen politischen Auftrag? Zu einer (selbst)kritischen Bibelarbeit lädt Pfarrer Pasquay ein am Donnerstag, den 10. Oktober 2019 um 20.00 Uhr in die Erlöserkirche

Donnerstag 10. Oktober 2019, 20.00 Uhr
Erlöserkirche, Hardt 23

Foto: Pixabay
Layout: Andreas Pasquay