Sonntag, 9. Februar 2014 um 17 Uhr in der Erlöserkirche, Hardt 23

Ein virtuoserklassischer Violinist mit Vorliebe für osteuropäische Zigeunermusik, ein Jazzgeiger mit Punkrock-Erfahrung, ein meisterhaft improvisierender Akkordeonist mit Balkan-Sound im Blut und ein Bassist, der sich in Symphonieorchestern ebenso zu Hause fühlt, wie in Jazzcombos oder Funkbands …

2007 gegründet sprengt Uwaga! genüsslich jede nur erdenkliche Genregrenze. Dabei spiegelt das akustische Crossover-Repertoire die unterschiedlichen Schwerpunkte der vier Musiker wider – allerdings sind diese über die Jahre zu einem sehr eigenen Sound irgendwo zwischen Klassik, Jazz, Zigeunermusik und modernem Pop verschmolzen.

Violine, Viola      Christoph König
Violine                 Maurice Maurer
Akkordeon          Miroslav Nisic
Kontrabass         Matthias Hacker

Eintritt 10 € / erm. 8 €
Foto: Ebbert & Ebbert Fotografie