Patschnass lebendig  – Taufgottesdienst am See

„Taufe ist wie ein Kuss vom lieben Gott“, erklärt ein Fünfjähriger. „Gott zeigt, wie lieb er mich hat – und nass ist ein Kuss manchmal auch.“ An Pfingstmontag am Richrather See gab der liebe Gott viele nasse Küsse. Vikar Matthias Ratz und Pfarrer Stefan Heinemann feierten einen Open-Air-Taufgottesdienst, bei dem 16 Kinder und Heranwachsende unter freiem Himmel getauft wurden. Das erste Richrather Tauffest stand unter dem Titel „Patschnass – lebendig“.
Taufe ist aber die Aufnahme in die Gemeinde. Darum waren alle Gemeindeglieder herzlich eingeladen, diesen besonderen Gottesdienst auf dem Gelände des Anglerheims, Heinenbusch 2A mitzufeiern.
Und ein anschließendes Kuchenbüffett gab es auch noch.

Wir danken den Familien Debs und Marek für die zur Verfügung gestellten Bilder.