Tauffest 2019

Sieben Kinder zwischen einem und neun Jahren wurden am Pfingstsonntag auf dem Gelände der Martin-Luther-Kirche getauft. Die Täuflinge und ihre Familien und Freunde erlebten einen Open-Air-Gottesdienst mit viel Musik. Kantorin Ulrike Schön sang mit der Gemeinde.  Pfarrerin Annegret Duffe, Vikar Dominik Pioch, Pfarrer Hartmut Boecker und Pfarrer Christof Bleckmann tauften an mehreren Orten auf dem Wiesengelände. Die Pfingstgeschichte wurde in einem Theaterstück vorgespielt, und alle konnten sehen, wie der Geist Gottes aus niedergeschlagenen Jüngern mutige Menschen machte.

Das Fest wurde von vielen Jugendlichen und Erwachsenen mitgestaltet. Konfirmandinnen und Konfirmanden halfen beim Aufbau und sorgten im Gottesdienst für Taufwasser und Kollekte. Taufhelfer begleiteten die Familien zu den Tauforten. Gemeindemitglieder schmückten den Altar mit Blumen aus dem Garten, sorgten für Getränke bei dem sonnigen Wetter. Die Gemeinde schrieb auf kleine Zettel gute Wünsche für die Täuflinge und klebte sie auf individuelle Plakate.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ankündigung:

Tauffest unter freiem Himmel: 9.6.2019, 11.00 Uhr Martin-Luther-Kirche, Trompeter Str.36, 40764 Langenfeld

Unter freiem Himmel werden am Pfingstsonntag sieben Kinder getauft. Die Evangelische Kirchengemeinde feiert am 9.6.2019 um 11.00 Uhr auf dem Gelände der Martin-Luther-Kirche in Reusrath (Trompeter Str. 36). Es gibt Musik und Lieder mit Kantorin Ulrike Schön, etwas zum Zuschauen und zum Mitmachen. Der Gottesdienst ist für Kinder jeden Alters und Erwachsenen geeignet und wird von mehreren Langenfelder Pfarrern gestaltet (A.Duffe, D.Pioch, H.Boecker, C.Bleckmann). Die Taufen selbst werden an drei Taufstellen auf dem großzügigen Wiesengelände gefeiert. Wasser und Taufschalen werden zu einem Brunnen, zu Bäumen und Hecken getragen.

Für die Familien ist die Taufe ihrer Kinder ein besonderes Ereignis. Die Kinder zwischen einem und neun Jahren stehen im Mittelpunkt, werden von Verwandten und Freunden gefeiert. Die Gemeinde nimmt sie auf und sie werden gesegnet. Die Gemeinde dankt Gott, dass die Kinder da sind und bittet für sie um ein glückliches Leben.

Taufen sind in der evangelischen Kirche in jedem Alter möglich. Die Taufe ist einmalig im Leben und bleibt unverlierbares Geschenk, selbst wenn Menschen die Kirche verlassen. Christliche Kirchen erkennen einander die Taufen an, und Christen werden nicht erneut getauft, wenn sie die Gemeinde wechseln. Taufen unter freiem Himmel sind besondere Ereignisse im Gemeindeleben. Der Pfingsttag bietet sich als Tauftermin an, weil nach der biblischen Pfingstgeschichte sich in Jerusalem 2000 Menschen an einem Tag taufen ließen. In Reusrath sind es nicht so viele, aber die Überzeugung ist dieselbe: Getaufte leben auf einem guten Grund, vertrauensvoll, verbunden und frei.

Infos im Pfarrhaus Duffe/Beckmann, Tel. 02173-149916 christof.bleckmann@kirche-langenfeld.de

Weitere Tauftermine im Jahr 2019 können Sie wie immer bei allen Pfarrerinnen und Pfarrern und im Gemeindebüro erfragen. An vielen Sonntagen und in allen vier evangelischen Gottesdienststätten wird getauft.

 

Fotos: Bleckmann/Sohn/Fol