„Staunen. Forschen. Handeln“ beim Brückenfest, am So. 31. August 2014

Am Anfang steht das Staunen: Ein sternenübersäter Nachthimmel kann auch heute Menschen begeistern. Zugleich ist Gottes wunderbare Schöpfung Forschungsobjekt der Wissenschaft. Sie zu verstehen und zu bewahren, ist gemeinsame Aufgabe von Kirche und Forschung.

Das Brückenfest nimmt das diesjährige Thema der ökumenischen Schöpfungszeit auf, die im Spätsommer europaweit gefeiert wird. Ab 15 Uhr stimmen in der Andacht an der Brücke die drei Richrather Pfarrer in das Thema ein. Das gemeinsame Kaffeetrinken im Anschluss findet auf dem Campus der Lukaskirche statt.

Ort: “Brücke der Ökumene” in direkter Nähe der Lukaskirche, Kaiserstr.12, 40764-Langenfeld-Richrath

Foto: ACK