Innehalten und GOTTes Nähe erfahren – sinnlich, meditativ und ganz ganz einfach: Segnung und Salbung sind uralte Rituale unserer Kirche. Sie sind kostbar. Wir wollen uns in dieser Form jenem Schatz der Gottesbegegnung annähern, ihn heben und gemeinsam erleben.

Zweimal im Jahr feiern wir diese Gottesdienstform nun in der Erlöserkirche. Wir spüren und schmecken Gottes Segen und Gnade, wir sind eingeladen uns an den Segensstationen mit Handauflegung segnen und, wenn gewünscht, auch salben zu lassen. Wir können persönliche Gebetsbitten aufschreiben und vor Gott bringen. Wir singen Taizé-Lieder, hören auf Gottes Wort, lauschen der Orgel. Wir erfahren Gemeinschaft und lassen uns Gottes große Liebe an Leib und Seele gefallen und das alles in der Abendstimmung unserer schönen von Kerzenschein beleuchteten Kirche.

Pfarrer Andreas Pasquay und Sigrid Tietjen (Meditationskreis) laden dazu in der Passionszeit ein.

Wann: Freitag, 27. März 2015 um 19.00 Uhr

Wo: Erlöserkirche, Hardt 23, 40764 Langenfeld

Foto und Bearbeitung: Andreas Pasquay