ROSA-ROT “sieht Blind”

Gemütlich (und vor allen Dingen gemeinsam) gute Filme schauen, zwischen Lust & Last, Humor & Ernst und vor allen Dingen mit viele Leichtigkeit die Woche ausklingen lassen. Ein kühles Bierchen und (zum Film passendes) Finger-Food runden das Ganze vergnügt ab.
Am 30. August eröffnet ROSA-ROT die Herbstsaison mit der herzzerreißend-realistischen Filmgeschichte „Erbsen auf halb 6“ und erlebt wie man/frau blind sehen lernt.
Wir beginnen jeweils um 18.30 Uhr im schönen Keller-Café der Jugend im Gemeindehaus an der Erlöserkirche. Der Eintritt ist frei – über eine kleine Spende für Essen und Trinken freuen wir uns.
Wir – das sind Tanja und Andreas Pasquay (& friends)

Foto: Pixabay