Praxisworkshop Gemeindearbeit und Demenz – Februar bis Mai 2016

In Zukunft wird es immer mehr Menschen mit Demenz geben. Die meisten leben mit ihren Partnern und Familien unter uns.

Wir möchten, dass die Kirchengemeinde auch für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen ein Ort ist, den sie aufsuchen können ohne die Sorge, abgelehnt zu werden.

Wir wollen eine demenzsensible Gemeinde werden. Darum laden wir alle Mitarbeitenden der Gemeinde und alle aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Angebote ein zu einer ganz praktischen Beschäftigung mit diesem Thema.

Wir bieten in den vier Langenfelder Gemeindezentren vier Workshops an – also Veranstaltungen zum Mitmachen. In jedem Workshop geschieht nahezu das gleiche; Sie können einen oder auch mehrere Workshops besuchen. Jedes Mal informiert eine Referentin oder ein Referent knapp und allgemeinverständlich über die Krankheit Demenz. Danach sind Sie (in Kleingruppen) gefragt: Was ermöglicht die Teilnahme von Menschen mit Demenz in Ihrer Gruppe oder dort, wo Sie zum Gottesdienst gehen, oder bei der Gemeindeaktivität, die Sie verantworten oder besuchen? Muss etwas geändert werden? Am Ende haben Sie eine genauere Vorstellung von Demenz. Und Sie wissen, wie Sie in Ihrem Gemeindebereich mit demenziell erkrankten Menschen umgehen können –mit Worten, durch Gesten und eine respektvolle Haltung. Werden Sie Teil der Bewegung „demenzsensible Gemeinde“, in der auch Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen willkommen sind!

Termine Orte Referent/inn/en
Di.,
23.2.2016
18.00-20.30 Uhr
Erlöserkirche,
Hardt 23
Beatrice Döhner
(Fachdozentin Gerontopsychiatrie, Gestalttherapeutin, langjährige private und berufliche Erfahrung, Angehörigenberatung)
Mi.,
9.3.2016
18.00-20.30 Uhr
Martin-Luther-Kirche, Trompeter Str.42 Edith Schmitz
(Pflegedienstleitung Diakonie-Sozialstation Leichlingen)
Do.,
14.4.2016
18.00-20.30 Uhr
Johanneskirche,
Stettiner Str. 10-14
Bodo Beuchel
(Krankenpfleger, Autor,  Regisseur [www.demenzfilm.de], Beratungsstelle für Alterserkrankungen, Krefeld
Fr.,
20.5.2016
18.00-20.30 Uhr
Lukaskirche,
Kaiserstr. 12
Anke Gerstenberger
(Krankenschwester am St.Martinus-Krankenhaus)

Anmeldung ist keine Teilnahmebedingung, hilft uns aber bei der Vorbereitung: anmeldung@kirche-leverkusen.de Tel. 02174-8966-181 (mo-fr 9-14 Uhr, do-16.30 Uhr)

Infos zu den Veranstaltungen: Pfarrer Christof Bleckmann, Tel.02173-149916, christof.bleckmann@kirche-langenfeld.de

Foto: Christof Bleckmann