In Arbeit!! Meditation – Körperarbeit – Fasten – Jahresprogramm 2020

Bild von Thomas Mühl auf Pixabay

Unsere Welt ist laut. Voller Lärm. Stille tut gut.
Meditation hat etwas mit der Mitte zu tun. Auf die Mitte konzentrieren.
Das Wesentliche in den Blick nehmen. Meditation tut gut.

Programm 2020

Nur Stille und Vertrauen schenken Euch Kraft. (Jesaja 30, 15)

Mit diesem neuen Programm möchten die Mitglieder des Meditationskreises wieder alle Interessierten einladen, am Donnerstagstreff teilzunehmen.
Wir wollen an diesen Abenden ausruhen, innehalten, durchatmen, verweilen in der Stille und uns sammeln. Wir finden Zeit zur Begegnung mit uns selbst und mit anderen Menschen. Wir schöpfen neue Kraft für unser Alltagsleben.

Umfang unserer Angebote

– Meditation
– Körperarbeit
– Meditativer Tanz
– Fasten
– Herzensgebet
– Vorträge
– Bücherei

Meditation am Donnerstag - Gemeindezentrum Erlöserkirche

Der Donnerstagstreff findet wie gewohnt außerhalb der Schulferien statt. Er steht allen offen, die Erfahrung in Meditation haben oder in der Vergangenheit an einer Einführung teilgenommen haben. Individuelle Einführung ist nach telefonischer Absprache möglich (Donnnerstags, 19 Uhr).

Die Abende werden 2 Teile haben:
1. Teil: Vorbereitende Körperarbeit
2. Teil: Sitzen, ca. 2 x 20 – 25 Minuten

Termine: jeden Donnerstag ab 9.Januar und ab 13.August 2020, 20–22 Uhr (Treffen 19.45 Uhr)
Ort: Ev. Gemeindezentrum Erlöserkirche, Hardt 23, Langenfeld
Information: Hanne Moll Tel. 02173 – 7 70 16, Hermann Pohlmann Tel. 02173 – 7 37 28, Sigrid Stucky-Tietjen, Email: sigrid.stucky-tietjen@gmx.de
Für den Donnerstagstreff sind keine Anmeldungen erforderlich.

Austausch:

An den Donnerstagen 13. Februar, 7. Mai, 3. September und 12. November besteht jeweils von 19:00 bis 19:45 Uhr die Möglichkeit, sich mit dem Leitungskreis auszutauschen (Meditationsraum).

In erster Linie werden praktische Fragen aus dem eigenen abendlichen Sitzen des Kreises besprochen und geklärt. Das können beispielsweise Fragen zur äußeren Sitzhaltung, zur Konzentration und inneren Sammlung sowie sonstige Unsicherheiten bei der Meditation sein. Der Austausch von persönlichen Erfahrungen auf dem Weg dient dem gegenseitigen Verständnis. Auf diese Weise wird das eigene Sitzen erleichtert, positiv beeinflusst und die gemeinsame Stille gefördert.

„Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“ – eine Herausforderung zur Selbstliebe – Samstag, 18. Januar 2020, 10.00-18.00 Uhr

Was ist Selbstliebe? Diese Frage ist heute hochaktuell und konfrontiert mit den Extremen von Egoismus und Selbstablehnung, zumal die Aufforderung zur Nächstenliebe seit alters her den Blick nach außen wendet. Dieser Tag dient dazu innezuhalten und zu schauen, welche Zugänge wir zu uns selbst haben, aber auch, auf welche Weise wir unser Selbst-Bewusstsein intensivieren können. Verschiedenartige Zugänge und Übungen, Gedankenimpulse sowie der gemeinsame Erfahrungsaustausch bilden den Rahmen der Veranstaltung.

Einen traditionellen, bewährten Weg, zur Stille und zur eigenen Mitte zu kommen, bietet die Meditation des Schweigens im Stil des Zen. Sitzen und Gehen im Schweigen bilden dabei die Grundformen der Meditation und werden durch Wahrnehmungsübungen unterstützt, um einen ganzheitlichen Zugang zu sich selbst zu ermöglichen.

Bitte eine Kleinigkeit für das gemeinsame Mittagsbuffet mitbringen. Ebenso ein oder zwei Decken, warme Socken und bequeme Kleidung.

Termin: Samstag, 18. Januar 2020, 10.00 – 18.00 Uhr
Ort: Ev. Gemeindezentrum Erlöserkirche, Hardt 23, Langenfeld

Referent: Dr. Wolfgang Siepen, Aachen
Kosten: € 20,00

Anmeldung: Sigrid Stucky-Tietjen, Tel. 02173 – 8 07 84

Die heilsame Kraft der Meditation – Donnerstag 30. Januar 2020, 18.00 Uhr

Der Meditationskreis Immigrath der evangelischen Kirchengemeinde Langenfeld lädt zu einer Videodokumentation ein.

„Nichts bewegen – nur im gegenwärtigen Moment sein“ – Dies beschreibt den Zustand der Meditation.

Warum meditieren Menschen? Nun ist es auch wissenschaftlich untersucht und bewiesen worden, wie Meditation sich positiv auf unsere tiefsten Gefühle auswirkt. Diese Dokumentation erklärt auf anschauliche Weise, was bei der Meditation in unserem Gehirn und unserem Körper passiert.

Wir laden Sie zu dieser 52 minütigen Videodokumentation mit anschließendem Austausch herzlich ein.

Beginn ist um 18.00 Uhr. Wer von 20.00 bis 22:00 Uhr an unserer wöchentlichen Meditation teilnehmen möchte ist auch hierzu herzlich willkommen.

Termin: Donnerstag,30. Januar 2020 Beginn: 18.00 Uhr
Ort: Ev. Gemeindezentrum Erlöserkirche, Hardt 23, Langenfeld

Meditation Intensiv „Gut mit sich selbst umgehen“ – Samstag 15. Februar 2020, 9.30 – 13.00 Uhr

Der Meditationsleitungskreis führt einen Meditationsmorgen für Geübte durch. Dieser Vormittag bietet die Gelegenheit, die eigene Meditation zu vertiefen, zur Ruhe zu kommen und in der Stille zu verweilen. Mehrfaches Sitzen, Körperarbeit und geistliche Impulse begleiten durch den Vormittag.

Termin: Samstag, 15. Februar 2020, 9.30 – 13.00 Uhr
Ort: Ev. Gemeindezentrum Erlöserkirche, Hardt 23 , Langenfeld

Kosten: kostenlos
Anmeldung und Anleitung: Renate Brüll 02173 – 1 77 27, Hermann Pohlmann 02173 – 7 37 28

Winterfasten 2020 - Vorbereitungstreffen 6. Februar 2020, 18.00-19.30 Uhr, Fastenwoche 12. - 17. März 2020

„Wenn Rebhuhn, dann Rebhuhn, wenn Fasttag, dann Fasttag!“ (Teresa von Avila). In der Fastenzeit gibt es einen Fastenkurs nach Dr. Buchinger. Mittwoch 11. März ist der Entlastungstag, Donnerstag 12. März der erste Fastentag. Das Fastenbrechen findet am Dienstag 17.März statt. Alternativ besteht die Möglichkeit, ein Intervallfasten durchzuführen. Tägliches Treffen zu gemeinsamen Austausch und wohltuenden Körperübungen.

Bitte eine Decke und dicke Socken mitbringen.

Vorbereitungstreffen, Voraussetzung für Erstfaster! Donnerstag, 6. Februar 2020, 18.00-19.30 Uhr
Fastenwoche Donnerstag, 12. März bis Dienstag, 17. März 2020, 18.00 – 19.30 Uhr

Ort: Ev. Gemeindezentrum Erlöserkirche, Hardt 23, Langenfeld

Kosten: € 20,00
Anmeldung: Renate Brüll 02173 – 1 77 27, Sigrid Tietjen 02173 – 8 07 84

Erzählen, was mir am Herzen liegt: Dag Hammarskjöld – Wegmarken eines spirituellen Politikerlebens – Donnerstag, 19. März 2020, 19.00 – 21.15 Uhr

„Glauben heißt, die Unbegreiflichkeit Gottes ein Leben lang aushalten“. Ein Politiker als Mystiker? Für den schwedischen UNO-Generalsekretär Dag Hammarskjöld (1905 – 1961) war seine Arbeit nur als spiritueller Akt zu meistern. Höchste Präsenz im Hier und Jetzt war für ihn der Schlüssel zu einem gelingenden Leben. In einem erzählenden Rahmen wird dies durch einem Film deutlich gemacht.

Nach gemeinsamem Austausch Ausklang bei Brot und Wein.

Termin: Donnerstag, 19. März 2020, 19.00 – 21.15 Uhr
Ort: Erlöserkirche, Hardt 23, Langenfeld

Referentinnen: Hanne Moll und Sigrid Stucky-Tietjen
Kosten: um eine Spende wird gebeten

Information: Hanne Moll 02173 – 7 70 16, Sigrid Stucky-Tietjen 02173 – 8 07 84

Klangworkshop – Samstag 21. März 2020, 9.30 – 13.00 Uhr

Wir wollen uns gemeinsam an diesem Vormittag vom Klang verführen lassen. Ob bewegte Entspannung oder Meditation, ob Phantasiereise oder das Hören auf die Stille.

Alles hat seinen Moment. Diesen zu fühlen und ganz in ihm zu versinken, ist die Kunst der Verschmelzung mit dem Klang der Welt.

Nada Brama heißt „die Welt ist Klang“.

Alles was lebt hat einen Klang, auch wenn wir diesen oft nicht hören können. Vielleicht können wir ihn aber spüren oder fühlen ihn, mitten in uns. Das Verbundensein mit allem, was da ist, eins werden mit Gott, mit den Menschen, den Tieren, mit den Pflanzen und letztendlich auch mit uns selbst. Wer weiß, vielleicht gelingt uns dies an diesem Morgen ja gemeinsam. Lassen Sie uns auf die Suche gehen nach dem Klang in uns.

Bitte eine Decke und warme Socken und bequeme Kleidung mitbringen.

Termin: Samstag, 21. März 2020, 9.30 – 13.00 Uhr
Ort: Ev. Gemeindezentrum Erlöserkirche, Hardt 23, Langenfeld

Referentin: A.-C. Boddenberg
Kosten: € 15,00

Anmeldung: Sigrid Stucky-Tietjen 02173 – 8 07 84, Renate Brüll 02173 – 1 77 27

Atemarbeit nach C. Veening – Samstag 25. April 2020, 9.30 – 13.00 Uhr

Die Quelle des Lebens entdecken! Mit meditativem Einlassen in die eigene Tiefe wird der Weg dorthin erkundet. Eigene Bedürfnisse erkennen und sich ihnen zuwenden, Verbindungen herstellen, Räume öffnen. Ein individuelles Erleben auf dem Weg zur Quelle!

Die Arbeit findet auf Hockern sitzend oder auch liegend statt. Bitte bequeme Kleidung, warme Socken und eine Decke mitbringen.

Termin: Samstag, 25. April 2020, 9.30 – 13.00 Uhr
Ort: Ev. Gemeindezentrum Erlöserkirche, Hardt 23, Langenfeld

Referentin: Marlies Stankowski
Kosten: € 15,00

Anmeldung: Doris Bader 02173 – 2 07 34 26, Sigrid Stucky-Tietjen 02173 – 8 07 84

Einführung in die Meditation mit Schwerpunkt Herzensgebet - Samstag 22. August 2020, 9.30 – 13.00 Uhr

Die Welt ist voller Lärm. Stille tut gut. Eine wirksame Methode, innere Ruhe und Gelassenheit zu finden, bietet die Meditation. Wissenschaftliche Studien belegen, dass es den Menschen gut tut, wenn sie meditieren. Meditation ist ein Erleben der Stille, ein bewusster Ausstieg aus der Hektik des Alltags. Statt sich in äußeren Dingen zu verlieren, wird der Blick achtsam nach innen, zur eigenen Mitte, zur inneren Entfaltung gerichtet.

Beim Herzensgebet wird ein bestimmtes Wort als Fokus der Meditationsübung ausgewählt und mit dem Atem verbunden. Das Wort wird lautlos inwendig gesprochen und kontinuierlich wiederholt, ohne darüber nachzudenken.

In Theorie vorgestellt und praktisch eingeübt werden Sitzhaltung, Rituale, Handwerkszeug (Atem, Herzenswort) und meditatives Gehen. So kann die entspannende und wohltuende Wirkung der Meditation erfahren werden.

Bitte eine Decke und warme Socken und bequeme Kleidung mitbringen.

Termin: Samstag, 22. August 2020, 9.30 – 13.00 Uhr
Ort: Ev. Gemeindezentrum Erlöserkirche, Hardt 23, Langenfeld
Kosten: kostenlos
Anleitung und Anmeldung: Hermann Pohlmann 02173 – 7 37 28, Sigrid Stucky-Tietjen 02173 – 8 07 84

Leitungskreis:

Bei Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.
Koordination:
Hanne Moll 0 21 73 – 7 70 16
Öffentlichkeitsarbeit:
Sigrid Tietjen 0 21 73 – 8 07 84,
Martina Gierling 02 12 – 6 68 42
Betreuung:
Hermann Pohlmann 0 21 73 – 7 37 28
Doris Bader 0 21 73 – 2 07 34 26
Renate Brüll 0 21 73 – 1 77 27

Spende für den Meditationskreis Langenfeld
Mit dem Donnerstagstreff bietet der Meditationskreis allen Interessierten eine Teilnahme an der Meditationsarbeit an. Dieser Kreis ist finanziell auf sich selbst gestellt und lebt deshalb vom persönlichen Engagement des Leitungskreises und von den Spenden der Teilnehmenden. Die finanzielle Unterstützung wird benötigt, um u.a. die verschiedenen Hilfsmittel für die Körperarbeit und die Meditationsübungen anschaffen zu können. Als Jahresspende werden 40 Euro erbeten.
Unsere Bankverbindung lautet: Ev. Kirchengemeinde Langenfeld
IBAN: DE12 3755 1780 0000 1038 46, BIC:   WELADED1LAF
Stadtsparkasse Langenfeld, Stichwort: Spende Meditationskreis

Der gespendete Betrag kann in Ihrer Steuererklärung abgesetzt werden. Als Nachweis für das Finanzamt genügt der Einzahlungsbeleg oder der Kontoauszug.