Lern- und Denkwerkstatt: Der Gott der letzten Tage

Bei seinem Gang durch die abendländische Geschichte stößt man überall auf Zeiten, in denen die Menschen das Ende der Welt befürchteten. Die apokalyptischen Bilder der Bibel befeuerten Ängste und Endzeit-Szenarien und erwiesen sich dabei selten als wirkliche Hilfe. Bis in unsere Gegenwart sind apokalyptische Vorstellungen eine problematische Bewältigungsstrategie und dienen religiösen und politischen Bewegungen in Judentum, Christentum und Islam als Rechtfertigung für ihre Machtinteressen und für fragwürdige Ziele. Apokalyptische Welt- und Gottesbilder sind zudem keine geeignete Grundlage für eine positive Ethik und Zukunftsgestaltung. Daher dient der zweiteilige Vortrag dazu, aus der Mentalitäts-Geschichte der vergangenen 2000 Jahre zu lernen!

Termin Mittwoch, 21.9.2016, 19:30-21:45 Uhr (Teil 1 )

Ort: Haus der Familie, Ev. Gemeindezentrum Johanneskirche, Stettiner Straße 10 – 14, 40764 Langenfeld

Kursleitung: Wolfgang Vorländer, Pfarrer

Anmeldung: Email: anmeldung@kirche-leverkusen.de

Tel. 02174/8966 – 181

Kursnummer: LE44140

Bild: Martina Taylor, pixelio.de