„Lebens.Raum.Psalmen“

Die Psalmen der Bibel sind eine echte Sensation: Seit über zweitausend Jahren sind sie in lebendigem Gebrauch und erweisen täglich ihr kreatives Potential; sie sind Ausdruckshilfe für Menschen in ganz verschiedenen Lebenssituationen, sind Gebetsformular und Texte zur Meditation, für einzelne, in Gruppen und Gemeinschaften.
Die Tafeln der fünf „Räume“ laden die Betrachtenden ein, zu meditieren: die künstlerischen Bilder und Fotografien, die Worte der Psalmen, aber auch das eigene Leben im erhellenden Spiegel gelebten Glaubens.
Die Ausstellung ist in fünf „Räume“ gegliedert:
Recht schaffen (Sozial.Raum), Weite und Geborgenheit (Welten.Raum), Im Vertrauen leben (Frei.Raum), Klagen – Fluchen – Antwort finden (Dunkel.Raum), Singen – Beten – Atem holen (Klang.Raum).
Die katholische Gemeinde bietet spezielle Führungen und Themenabende an – u.a. Dienstag, der 16.Mai 2017 von 19.30 -22.00 Uhr „Bibliodramatische Zugänge zu den Psalmen“ (Leitung: Pfr. A. Pasquay/ PR D. Tappen)
Die Ausstellung ist vom 6.-28. Mai 2017 in der Kirche St. Martin, Kaiserstr. 28, 40764 Langenfeld zu sehen. Die Kirche ist von 9-16h täglich geöffnet.
Informationen und Kontakt: Detlef Tappen, Pastoralreferent
Detlef.tappen@erzbistum-koeln.de Tel. 0177/ 2438600

Foto: © pixabay