Kunst-Exkursion am 11. August 2016 – Jean Tinguely

Jean Tinguely (1925 – 1991), ist (zusammen mit Niki de Saint Phalle) ein Wegbereiter der zeitgenösischen Avangarde-Kunst.
Heute, 25 Jahre nach seinem Tod, präsentiert das Museum Kunstpalast in Düsseldorf das vielfältige OEuvre dieses visionären Künstlers und Mitbegründers des Nouveau Réalisme. Beginnend mit seinen frühen zart-poetischen Drahtskulpturen, über motorenbetriebene Reliefs, deren abstrakte Formen sich in ständiger Veränderung befinden, den bekannten „Malmaschinen“ hin zu raumfüllenden Installationen wie dem „Mengele-Totentanz“ oder der Monumental-Installation „Grosse Méta-Maxi-Maxi-Utopia“, ermöglicht die Schau einen umfangreichen Einblick in das faszinierende Werk Tinguelys.

Pfarrer Pasquay lädt zu einem Besuch dieser besonderen Ausstellung (die danach ins Stedelijk Museum, Amsterdam weiterwandert) am 11. August 2016 ein.
(24 € = Fahrt/Eintritt/Führung)
Anschließend ist die Möglichkeit im Brauhaus „Füchschen“ gemütlich den Besuch ausklingen zu lassen.

Anmeldung: Andreas Pasquay
02173/22354 oder andreas.pasquay@kirche-langenfeld.de

Abfahrt: Langenfeld: S-Bahn 11.00 Uhr
Rückankunft: 15.30 Uhr

Plakat/Foto zur Veröffenbtlichung autorisiert durch Museum Kunstpalast