Kinderbibelmorgen an der Lukaskirche gemeinsam mit den Konfirmanden und Konfirmandinnen

Samstag, 21. März, 10 – 12 Uhr mit Frühstück

Warum Gemeinschaft beim Essen für Jesus so wichtig ist!

Wenn wir uns im Gottesdienst zusammenfinden, um Abendmahl zu feiern, dann erinnern wir uns an Jesus Christus. Wir erzählen von seinen Begegnungen mit Menschen aller Art. Er hat alle angesehen, hat sich mit jedem zum Essen zusammengesetzt: Männer und Frauen, Alte und Junge, Kinder und Erwachsene, Behinderte und Nicht-Behinderte, Arme und Reiche, kurz: ! Ja, das betraf alle, sogar, die im Zwielicht standen, am Rande der Gesellschaft, ja, die sogar schwere Schuld auf sich geladen haben. Jesus war für sie lebendiges Wasser, Brot des Lebens und der Weg, auf dem sie aufrecht gehen konnten. Wenn wir im Gottesdienst Abendmahl feiern, egal in welcher Form, dann ist Jesus Christus geheimnisvoll mitten unter uns. Wir erinnern uns daran, wie er damals das Brot brach, den Kelch segnete, betete und allen davon gab., die zerbrochenen Herzens sind, sie sind eingeladen. Alle sind willkommen! Es ist gut, sich immer wieder einmal daran zu erinnern und auch zu feiern.

Zusammen mit den Kindern des Kinderbibelmorgens und den Konfirmanden und Konfirmandinnen werden wir an diesem Tag darüber nachdenken und den Vorstellungsgottesdienst der Konfirmanden und Konfirmandinnen vorbereiten, den wir dann mit allen Familien am  Sonntag, dem 29. März,  um 9.30 Uhr in der Lukaskirche feiern wollen, natürlich auch mit der Feier des Gemeinschaftsmahles.

Foto: Wipperfürth