Kantatengottesdienst im Reformationsjahr

„Gott der Herr ist Sonn und Schild“ – so lautet die Kantate (BWV 79), die Johann Sebastian Bach 1725 speziell für das Reformationsfest in Leipzig komponierte und in dessen Mitte der großartige Choral der Reformation „Nun danket alle Gott“ steht.
Kennzeichnend für unsere musikalische Arbeit ist, dass dieser Kantatengottesdienst am 22. Oktober 2017 um 11.00 Uhr sich in ökumenischer Eintracht mit dem Kirchenchor St.Joseph gestalten wird, dessen Kantor Matthias Krella zusammen mit Esther Kim dirigieren wird.

Die liturgische Leitung und eine Predigt zu den Grundthemen der Reformation hält Pfarrer Andreas Pasquay.

Eintritt frei (Kollekte am Ausgang).

Foto: Pixabay