Himmel und Erde – Das (neue) Liederbuch

„Musik und Gesang verbinden Himmel und Erde, und Lieder gleichen den Engeln, die auf der Himmelsleiter auf- und absteigen. Indem wir singen, bereiten wir Gottes Geist guten Boden, um Frucht zu bringen“ heißt es im Vorwort zum neuen Liederbuch mit vielen neuen (familiengerechten) neuen ‚geistlichen‘ Liedern und altbekannten ‚Klassikern‘.

Es bietet ein breites Spektrum – vom traditionellen Gospel bis zum Anbetungslied, vom bekannten Choral bis zum Liedermacher-Chanson, vom liturgischen Taizé-Gesang bis zur Kirchentagshymne, vom mitreißenden Kinderlied zum Friedenssong. In einer Zeit, in der sich viele Gemeinden im Umbruch befinden und in der Perspektiven zur Erneuerung gesucht werden, möchte es zum Mitmachen einladen und durch das gemeinsame Singen für neue geistliche Erfahrungen öffnen.

Die Gemeinde hat dieses Liederbuch angeschafft und es soll – gesamtgemeindlich – an allen vier Predigtstätten oft und mit Sangeslust und-freude eingesetzt werden.

Pfarrer Andreas Pasquay und Kantorin Ulrike Schön laden zu einem

bunten fröhlichen Schnupperkurs zum Kennenlernen am Freitag, den 24.03. um 17.00 Uhr in die Lukaskirche ein. Alle, die Lust & Laune haben in fröhlicher Runde neue Lieder auszuprobieren können vorbeischauen.

Und am darauf folgenden Sonntag, den 26.03. werden diese Lieder im Gottesdienst um 11.00 Uhr in der Erlöserkirche erklingen.

Herzliche Einladung!!

Titelfoto: Cara Kanter – Bearbeitung: Gerhard Knaup