Grundsteinlegung Wohnquartier und Gemeindezentrum

Mit Glück- und Segenswünschen wurde am 11.12.2019 der Grundstein für das neue Gemeindezentrum und die Wohnhäuser an der Stettiner Straße gelegt.

Presbyteriumsvorsitzende Karin Seitz:

„Die evangelische Kirchengemeinde Langenfeld freut sich und ich freue mich auch. Hier entstehen am Ort der früheren Johanneskirche neue Gebäude: Wohnungen und ein Gemeindezentrum im Herzen der Stadt Langenfeld.

Ich danke allen, die geholfen haben, dass wir heute soweit sind:

Ich danke den Mitgliedern des Presyteriums für ihre intensiven Beratungen und Beschlüsse. Danke für den langen Atem.

Ich danke auch allen Gemeindemitgliedern, die ihre persönlichen Sichtweisen in die Diskussion eingebracht haben.

Ich danke unserem Projektsteuerer, Herrn Diplom-Ingenieur Wolf  Schlünz. Dank Ihrer Kenntnisse und Ihrer Erfahrung  können wir heute hier stehen.

Ich danke den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Stadtverwaltung für die Unterstützung dieses Projekts.

Ich danke auch Herrn Gernot Paeschke und seinem ganzen Team. Sie haben sich auf die speziellen Bedürfnisse der Kirchengemeinde eingelassen.

Ich danke den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der kirchlichen Verwaltung für ihre Unterstützung bei der Umsetzung unserer Beschlüsse.

Hier, wo früher die Johanneskirche und ein Gemeindezentrum waren, entsteht nun Neues. Es werden wieder viele Menschen hierher kommen. Bewohnerinnen und Bewohner der Häuser werden Heimat finden.

Ich freue mich auf viele Besucherinnen und Besucher des Gemeindezentrums.

Sie werden Gottesdienste feiern, singen und beten, über Gott und die Welt reden, miteinander lachen und weinen, sich treffen und Gemeinschaft erleben.

Also: ein Ort zum Wohnen und ein Ort für das gemeinsame Leben.

Ich bitte Gott um Segen für die ganze  Bauzeit, dass wir den Tag der Eröffnung froh und wohlbehalten erleben. Ich wünsche allen ausführenden Firmen und den Bauleuten gutes Gelingen, dem Bauleiter eine glückliche Hand.

Ich bitte die Nachbarn um Nachsicht für alle Beeinträchtigungen, die mit so einer Baustelle verbunden sind. Ich wünsche uns allen, dass wir hier an diesem Ort Langenfelds immer wieder gern zusammenkommen und lade Sie heute schon herzlich ein, das neue, fertige Gemeindezentrums mit Leben zu füllen.“

 

Hier lesen Sie einen Bericht der Rheinischen Post

Bürgermeister Frank Schneider zeigt die Urkunde des Grundsteins