Frauenabend „Senfkorn“ – „Abschiedlich leben”

Draußen verabschiedet sich allmählich der Sommer; ein schöner Anblick, der aber auch nachdenklich stimmt. Denn von Kindheit an erleben wir Abschiede – von Menschen, Orten, Tätigkeiten -, und je älter wir werden, desto mehr werden es. “Abschiede gehören zum Leben”, sagt man uns, aber das macht Abschied nehmen oft nicht leichter. Manche Abschiede fallen leicht oder erleichtern gar, andere tun weh und ziehen sich über Jahre hin. Welche Abschiede habe ich gut bewältigt, welche schmerzen heute noch? Wovon muss ich mich momentan verabschieden, welche Abschiede bringt die Zukunft? Wenn das Leben immer neue Abschiede erfordert, ist dann nicht Abschied nehmen Lebenskunst? Bilder und Texte geben Anregungen. Darüber tauschen wir uns an diesem Abend aus u.a. mit der Germanistin Iris Schuchardt und Pfarrerin Angela Schiller-Meyer.

“Es wird vielleicht auch noch die Todesstunde
Uns neuen Räumen jung entgegen senden.
Des Lebens Ruf an uns wird niemals enden…
Wohlan denn, Herz, nimm Abschied und gesunde!”

Hermann Hesse

2. September 2019, 20.00 Uhr
Gemeindezentrum Erlöserkirche, Hardt 23

Grafik: Heidrun Lechner