Die liebenswerte Muminfamilie hat seit 1945 Millionen kleine und eben auch große Herzen glücklich gemacht – und sie leben immer noch gesund und zufrieden in ihrer Heimat Finnland. Tove Jansson, ihre Schöpferin kreierte in ihren Figuren – Mumin, Muminpapa und-mama, Snorkfräulein, die kleine My und der Hemul – Figuren größten Tiefsinns und zugleich einer spielerischen Leichtigkeit, die bis heute die Menschen im Innersten anrührt und zum Lachen bringt. Nichts ist unmöglich (wie schon die Bibel sagt) – auch im Muminland.
Am Mittwoch, den 2., März zeigen wir in der Ev.Erlöserkirche um 18.00 Uhr Ausschnitte aus den bekannten Mumin-Zeichentrickfilmen. Dazu spielen ‚life‘ Karola Pasquay (Flöte und präpariertes Klavier) und Gunda Gottschalk (Violine). Pfarrer Andreas Pasquay führt durch das Programm.

Wann: 2. März 2016, 18 Uhr
Wo: Erlöserkirche, Hardt 23, 40764 Langenfeld
Wieviel: Der Eintritt kostet 5 €.

Foto und Grafik: Andreas Pasquay