Familiengottesdienst – 14 Jahre „ein etwas anderes Krippenspiel“

Seit der Idee 2003 von Marajke Thermann, ehrenamtliche Mitarbeiterin, und Arnold Köppen, Gemeindepädagoge und Prädikant, einmal ein Krippenspiel mit Jugendlichen aufzuführen, sind inzwischen 14 Jahre vergangen. Noch immer haben alle Beteiligten im Alter von 16 bis 60 Jahren große Freude, daran mitzuwirken. In diesem Jahr spielen wir die dritte Eigenproduktion von Marajke Thermann. Zuviel möchten wir an dieser Stelle nicht verraten, nur so viel: Das Stück wird auf einem Zitat von Bischof Kampenhaus aufbauen: „Mach’s wie Gott, werde Mensch.“
Erzählt und gespielt wird die Weihnachtsgeschichte nach Lukas und Matthäus, doch jedes Jahr wird der Fokus auf eine bestimmte Situation, eine Aussage oder eine Frage gelegt.
Die frohe Botschaft können Sie am 4. Advent um 11.00 Uhr in der Erlöserkirche und am Heiligabend um 16.30 Uhr in der Johanneskirche erleben.

Graphik: Gemeindebrief evangelisch.de