Erntedank – Wir teilen – Kia „Unterm Regenbogen“

Am 4. Oktober haben 180 Kinder in der Kirche St. Josef einen ökumenischen Erntedankgottesdienst gefeiert. Für uns, die Schulkinder des Kindergartens, war das wieder ein Startschuss für unser Projekt

„Wir teilen“!

Wir haben gebacken, gekocht und gebastelt. Danach haben wir unsere Halle herbstlich geschmückt und einen Herbstbasar aufgebaut, auf dem wir die Sachen verkauft haben. Unsere Aktion haben wir so genannt:

Ein Apfel für die Tüte

Wer wollte, konnte sich aus einem Korb einen Apfel nehmen und dann eine Spende, groß oder klein, in eine Tüte stecken! Und siehe da: Es hat sich gelohnt! 70,20 € waren in der Spendentüte!

Im Erntedankgottesdienst hatten wir gehört, dass 400 Kinder in Langenfeld nicht ausreichend mit Essen versorgt sind. Das hat uns erschrocken und so wollten wir helfen. Wir wollten helfen, indem wir teilen:

Die 301,20 € Erlös vom Basar haben wir geteilt, die Hälfte – 150,60 € – geben wir an die „Tüte“ vom SKF Langenfeld. Und wir haben noch den Inhalt der Spendentüte dazu gelegt. Das sind zusammen 220,80 €. Man muss nicht immer alles abgeben, aber teilen können wir alle!

Die andere Hälfte teilen wir auf unsere drei Gruppen auf: für jede Gruppe 50,20 €. Damit gehen wir demnächst in die Stadt und kaufen etwas Tolles zum Spielen für uns.

Wir wünschen Ihnen allen einen sonnigen und auf vielfältige Weise erntereichen Herbst!

Ute Schermuly, die Kinder und das Team der Kita „Unterm Regenbogen“

Foto: Ute Schermuly