Einführung in die Meditation mit Schwerpunkt Herzensgebet

Die Welt ist voller Lärm. Stille tut gut. Eine wirksame Methode, innere Ruhe und Gelassenheit zu finden, bietet die Meditation. Wissenschaftliche Studien belegen, dass es den Menschen gut tut, wenn sie meditieren. Meditation ist ein Erleben der Stille, ein bewusster Ausstieg aus der Hektik des Alltags. Statt sich in äußeren Dingen zu verlieren, wird der Blick achtsam nach innen, zur eigenen Mitte, zur inneren Entfaltung gerichtet.

Beim Herzensgebet wird ein bestimmtes Wort als Fokus der Meditationsübung ausgewählt und mit dem Atem verbunden. Das Wort wird lautlos inwendig gesprochen und kontinuierlich wiederholt ohne darüber nachzudenken.

In Theorie vorgestellt und praktisch eingeübt werden Sitzhaltung, Rituale, Handwerkszeug (Atem, Herzenswort) und meditatives Gehen. So kann die entspannende und wohltuende Wirkung der Meditation erfahren werden.

Bitte eine Decke und warme Socken und bequeme Kleidung mitbringen.

Termin: Samstag, 16. März 2019, 9:30 – 13:00 Uhr
Ort: Ev. Gemeindezentrum Erlöserkirche, Hardt 23, Langenfeld
Kosten: kostenlos
Anleitung und Anmeldung: Hermann Pohlmann 02173 – 73728, Sigrid Tietjen 02173 – 80784

Foto: solut_rai – Pixabay