Einfach sehr viel Spaß

Fadenspiele mit dem Seniorenkreis

Spiele mit dem Schwungtuch

40 Grundschulkinder, 14 jugendliche Teamer, ein vierköpfiges Küchenteam und ein Pfarrer – das waren die Menschen, die bei den beiden Reusrather Kinderferienprogrammen beteiligt waren. Sie bespielten das evangelische Gemeindehaus an der Trompeter Straße auf jedem Quadratmeter, genossen bei trockenem Wetter das weitläufige Außengelände, machten Feuer in der Grillhütte, malten mit Kreide den Parkplatz voll und spielten auf den Wiesen mit Bällen, Seilen, Reifen, Schwungtuch und Wasser. Sie entdeckten die Natur und spielten mit den Damen des Seniorenkreises Karten- und Würfelspiele. Die Jungen und Mädchen von 5 bis 11 Jahren bastelten mit Papier, Stoff, Holz und Wachs. Sie spielten Zombiball, Brennball, Fußball, Verstecken und Fangen. In dem völlig verdunkelten Saal spielten sie Verstecken. Sie bauten mit Holz- und Duplosteinen,  backten Waffeln, Kekse und Muffins, schmolzen Schokolade und verzierten Gebäck und Obst.

Kreidebilder

Die Kinder genossen die Zeit im Gemeindehaus. Dreimal täglich wurden jeweils drei Angebote gemacht, für die sich jedes Kind frei entscheiden konnte. „Kinder brauchen einfache Formen“, sagt Pfarrer Christof Bleckmann, „und sie brauchen Ältere, die sich gern mit ihnen beschäftigen.“ Die 15- bis 21jährigen Teamer hatten zur Vorbereitung eine pädagogische Grundausbildung bekommen und Erste Hilfe gelernt. Sie betreuten die Kinder von 9.30 bis 17.00 Uhr, sangen und tanzten mit ihnen, machten Rätsel und Rollenspiele.

Tauziehen

Die gemeinsamen Mahlzeiten waren Teil des Ferienprojektes. Es gab gesunde, frische und kindgerechte Kost, die auch die religiösen Speisevorschriften der muslimischen Kinder respektierte. Zehn der 40 Kinder waren Kinder aus Flüchtlingsfamilien. Am Ende fiel vielen der Abschied schwer. Ein so reichhaltiges Programm mit positiver Grundstimmung hat vielen sehr gut gefallen. Das nächste Kinderferienprogramm soll 2018 stattfinden. Die Evangelische Jugend Reusrath sucht jetzt schon Menschen, die das durchführen oder unterstützen möchten.

Kontakt: Pfarrer Christof Bleckmann, Trompeter Str.40, 408764 Langenfeld, Tel. 02173-149916, christof.bleckmann@kirche-langenfeld.de

Fotos: Team