Chor unter den Linden

Im Schatten der Erlöserkirche

Der Wettergott hatte ein Einsehen: der „Chor unter den Linden“ der Kantorei der Erlöserkirche fand unter einer milden Abendsonne statt und wurde gekrönt mit einem satten gelben Vollmond. Im Jahre 112 nach seiner Gründung feierten Alt und Jung, Aktive und Ehemalige sowie drei Pfarrer ein fröhliches Sommerfest. Die Chorsprecherin Renate Scholz hatte die schöne Aufgabe drei Jubilarinnen zu ehren, die in diesem Jahr zufällig ihre direkten Kolleginnen im Organisationsteam waren: Erna Funk wurde für 40 Jahre, Hanna Paulsen-Ohme für 25 Jahre und Esther Kim für 15 Jahre Wirken in der Kantorei gewürdigt. Das jüngste Mitglied Fabrice Lafontaine überreichte die Blumen.
Nach einer verdienten Sommerpause gehen im August die Proben weiter für eine Neuauflage des erfolgreichen Gospelkonzertes mit der Band Soulfood vom vergangenen Jahr, das diesmal zusammen mit Sängerinnen und Sängern der katholischen Kirche aufgeführt wird. Zu Weihnachten gibt es in der Erlöserkirche dann ein großes Konzert mit Orchester. Die Proben für das  Weihnachtsoratorium von Camille Saint Saens sowie die Choralkantate von Mendelssohn-Bartholdy „Vom Himmel hoch“ laufen schon.

Foto: Kantorei Erlöserkirche