Büchertausch

„Bücher sind die Nahrung der Seele“ – weiß ein altes arabisches Sprichwort. Und eine Bücherecke ist ein Ort, an dem man/frau die ‚Seele baumeln lassen kann. Über viele Jahre hat sich Frau Helene Liebe – selbst Leseratte, Bücherfreundin und gelernte Bibliothekarin – ehrenamtlich der Bücherecke im Gemeindezentrum an der Johanneskirche angenommen, sorgsam die eingehenden Bücher gesichtet und sortiert und alte nicht mehr gewichtete Bücher aussortiert. Die Bücherecke im Erdgeschoss war – Dank ihrer Fürsorge – immer ein einladender Ort der Gemütlichkeit und der Literatur. Wie viele Gemeindeglieder haben sich da Zeit genommen und im weichen Lesesessel geschmökert, Bücher getauscht und gelesen. Nun hat Frau Liebe ihr Ehrenamt zum Ende des Jahres 2016 aufgegeben. Ihr sei – im Namen der ganzen Gemeinde – von Herzen „Danke-schön!“ gesagt.

Im neu renovierten Gemeindezentrum der Erlöserkirche soll es wieder eine solche Bücherecke geben – zum Seelebaumeln, zum geschmackvollen Literaturtausch und (so geplant) für kleine Events (Lesungen und Literaturabende). Hier ist das Ehrenamt gefragt – und Gemeindeglieder, die Zeit, Sinn und Lust für gute Bücher – und – verlässliche (Für)sorge für die kleine Gemeindebücherecke haben. Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie.
Pfarrer Andreas Pasquay (Tel. 02173-22354 oder andreas.pasquay@kirche-langenfeld.de)

Foto: © I.Friedrich / pixelio.de