Bibliodrama „GOTT selbst sagt: „ICH-BIN“”

Mit der großen (Selbst)Offenbarung Gottes vor Mose am brennenden Dornbusch (Ex 3,14) endet die Reihe der Bibelarbeiten zu den Ich-Bin-Worten der Bibel. Der GOTT, der zu sich selber „Ich bin!“ sagen kann, öffnet sich uns Menschen, auf dass wir, die Menschen selber zu uns das „Ich-Bin“ sagen können. So ist jedes einzelne Individuum Teil des göttlichen „Ich-Bin“: Individualität ist somit immer auch eine Folge des Glaubens – und konsequent gelebte Religion. Zu dieser Lebensspur des Ich-Bin lädt Pfarrer Pasquay in die Erlöserkirche am 8. Dezember um 20 Uhr.

Wann: Donnerstag, 8. Dezember 2016 um 20 Uhr
Wo: Erlöserkirche, Hardt 23, 40764 Langenfeld

Foto und Layout: Andreas Pasquay