Ausflug der Senioren zum Röntgenmuseum

Die Geschichte der Strahlen – Ausflug der Senioren (nicht nur aus Richrath) zum Röntgenmuseum – Donnerstag, 8.Juni, 12 Uhr ab der Lukaskirche

 

In diesem Jahr wollen wir mit Ihnen ins nahe gelegene Bergische Land fahren, nämlich nach Remscheid-Lennep. In der dortigen Altstadt finden wir das Röntgenmuseum. In der traditionsreichen Tuchmacherstadt Lennep wurde Wilhelm Conrad Röntgen, Träger des ersten Nobelpreises für Physik, 1845 geboren, wo er seine ersten Lebensjahre verbrachte. Später, 1895 entdeckte er an der Universität Würzburg jene Strahlen, die heute alle als Röntgenstrahlen kennen. Das Röntgenmuseum wurde 1932 eröffnet.

Entdecken Sie mit uns bei einer Führung durch das Museum die Geschichte dieser Strahlung. Anschließend wollen wir uns mitten in der Lenneper Altstadt im Café „König von Preußen“ bei Kaffee und Kuchen stärken. Es bleibt uns gewiss auch etwas Zeit, das kleine historische Stadtzentrum mit der ev. Kirche zu erkunden. Wir werden so gegen 18 Uhr wieder in Richrath sein

Wir bitten um Anmeldung – bitte mit Angabe der Telefonnummer – bei Silke Wipperfürth (72474). Der Kostenbeitrag ist 15 € für Fahrt, Eintritt, Führungen und das Kaffeegedeck. Es können bis zu 45 Personen mitfahren.

Foto: Wipperfürth