„Aben(d) teuer Glauben“

„Alltagstaugliche Worte für das Leben finden – aus unserem Glauben“
Irgendwie sind wir im Glauben verwurzelt und doch fehlen uns dazu oft treffende Worte und Bilder. Wir machen Erfahrungen mit Gott und können sie selten passend ausdrücken. Wir sind angewiesen auf eine Sprache, die uns selbst und anderen dazu Orientierung gibt. Zu einer Suchbewegung, wie unsere Glaubenserfahrungen einen angemessenen und zeitgemäßen Ausdruck erfahren können, laden Prädikant Dieter Goltz und Pfarrerin Angela Schiller-Meyer herzlich ein. Vielleicht entsteht dabei mal ein ganz anderes Glaubensbekenntnis.

Donnerstag 17. Januar 2019, 20.00–21.30 Uhr
Erlöserkirche, Hardt 23

terimakasih0 – Pixabay