You are currently viewing „…zur ewigen Freude“ – Neue Konzertreihe in der Erlöserkirche

„…zur ewigen Freude“ – Neue Konzertreihe in der Erlöserkirche

Auftakt: Samstag, 23. März 2024, 18 Uhr 

Theodore Dubois „Die sieben Worte Christi“ 

Solisten, Kantorei der Erlöserkirche, Klavier, Harmonium und Harfe

Dieses großartige oratorische Werk von Théodore Dubois zählte in Frankreich zu den bekanntesten Passionsmusiken. Die Komposition zeichnet sich aus durch ihre emotionale Tiefe und den kraftvollen Ausdruck und nimmt die Zuhörer mit auf eine bewegende Reise durch die Leidensgeschichte Christi. Das ursprünglich für Orchester komponierte Werk wird von Esther Kim für Klavier, Harmonium und Harfe neu arrangiert und aufgeführt.

Jubiläumsjahr für Kantorin Esther Kim

Das Jahr 2024 ist ein besonderes Jubiläumsjahr für Kantorin Esther Kim und ein großer Grund zur Freude. Mit der Kantorei werden drei außergewöhnliche Konzerte in der Erlöserkirche anlässlich des 100. Todestages der drei Komponisten Dubois, Fauré und Puccini aufgeführt. Den Höhepunkt bildet dabei das Jubiläumskonzert im November. Esther Kim feiert ihr 25-jähriges Dienstjubiläum und den 90. Geburtstag ihres besten Freundes und Mentors Prof. Gottlieb Blarr (Komponist, Organist und Kirchenmusiker).

Eintritt 18€

Plakat zum Download

Die weiteren Konzerttermine sind:

Samstag, 8. Juni um 18 Uhr. „Requiem“ von Gabriel Fauré.

Sonntag, 17. November um 17 Uhr.  Jubiläumskonzert. Werke von Giacomo Puccini „Missa di Gloria“ und Prof. Oskar Gottlieb Blarr.