„… weil ich dich lieb habe!“ – Gottes Segenszuspruch in der Konfirmation für die Jugendlichen das Jahrgangs 2019/2020

„… weil ich dich lieb habe!“ – Gottes Segenszuspruch in der Konfirmation für die Jugendlichen das Jahrgangs 2019/2020

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein / Einblicke
  • Beitrag zuletzt geändert am:6. Juni 2021

Samstag, 12. Juni und Sonntag, 13. Juni – Lukaskirche

An dem oben genannten Wochenende finden nun die Konfirmationen für die Konfirmand*innen des Jahrganges 2019/2020 statt, nachdem diese – coronabedingt – zwei Mal verschoben wurden.

Und lange war die Unsicherheit noch groß, ob endlich diese Gottesdienste stattfinden würden können.

Noch immer müssen die Jugendlichen und ihre Familien, sowie auch wir Aktiven mit gewissen Einschränkungen leben, bereiten aber jetzt voller Freude insgesamt sechs Gottesdienste für kleine Konfirmand*innen-Gruppen vor, die wir bei gutem Wetter auf der Wiese vor der Alten Schule feiern. Aber auch bei Dauerregen lassen sich diese in der Lukaskirche verwirklichen.

Gottes Segen auf Euren Weg, liebe Jugendliche, die Ihr so lange auf diesen Moment warten musstet. Gottes Zuspruch, den wir Euch in persönlicher Ansprache weitergeben, begleitet uns Christen lebenslang, auch in unsicheren Zeiten und wenn uns das nicht so überzeugend erscheint. Darum möge uns Gott tatsächlich spürbar begleiten an diesem Wochenende, so dass die Zuversicht und die Hoffnung wieder wachsen kann.

Im Namen aller Aktiven wünsche ich Euch und Euren Familien (auch wenn einige von Euch die Konfirmation erst im Sommer in einem Einzelgottesdienst erleben werden), dass Ihr diesen Moment genießen und Gottes Segen spüren könnt.

Silke Wipperfürth

Und die Konfirmand*innen des Jahrgangs 2020/2021? –

Auch diese Konfirmand*innen mussten Ihre Konfirmation, die für April 2021 geplant waren, verschieben und müssen sich jetzt noch in Geduld üben. Gemeinsam haben wir entschieden, diese Konfirmationen für das Wochenende 4./5. September vorzusehen. Die genaue Anzahl der Gottesdienste und die Bedingungen, unter denen diese dann stattfinden können, sind noch nicht ganz geklärt. Dafür werden wir weiter beobachten müssen, wie sich die Situation coronabedingt über den Sommer entwickelt. Dazu werden wir mit den Familien im entsprechenden Zeitrahmen beraten. Auf jeden Fall möchten wir dann mit Euch entdecken, dass es mit Gott immer etwas Tolles zu gewinnen gibt.

Und noch ein Jahrgang, nämlich die Konfirmand*innen des aktuellen Jahrgangs 2021/2022

Für knapp dreißig Jugendliche, die sich zum Konfirmandenunterricht an der Lukaskirche angemeldet haben, beginnt im Monat Juni an und um die Lukaskirche herum die Konfirmandenzeit. Am 10. Juni werden wir in einer digitalen Konferenz näher darüber beraten und dann vor den Sommerferien mit zwei Kennenlern-Treffen einen hoffentlich fröhlichen und neugierig interessierten Beginn in die Konfirmandenzeit starten können. Ich freue mich auf Euch, Eure Silke Wipperfürth