Tauffest in Reusrath
Martin-Luther-Kirche

Tauffest in Reusrath

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Rückblicke
  • Beitrag zuletzt geändert am:15. Oktober 2021

Gemeinde feiert nachgeholtes Open-Air-Tauffest

Endlich war es so weit. Am 19. September konnten wir das ursprünglich für den Pfingstsonntag geplante Open-Air-Tauffest an der Martin-Luther-Kirche nachfeiern. 14 Taufkinder und – jugendliche haben den Festtag zusammen mit ihren Familien in Vorfreude erwartet und auch das Wetter spielte – für einen Sonntag im September – zum Glück und zur Freude aller nochmal mit.

Altar mit Taufkerzen
Altar mit Taufkerzen

Pfarrer Hartmut Boecker, Pfarrer Dominik Pioch und Vikarin Karin Königsmann gestalteten zusammen mit Kantorin Ulrike Schön den Gottesdienst unter freiem Himmel. Mit Musik, Bewegung und natürlich viel Taufwasser in zwei Gottesdiensten konnten so unsere jüngsten Gemeindemitglieder festlich begrüßt und gefeiert werden.

In seiner erzählerischen Predigt erinnerte Pfarrer Boecker die Familien daran, wie sich Jesus besonders den Kindern zugewandt. „Und stellt euch mal vor, es ginge das Gerücht um: Jesus, morgen in Monheim. Da wärenwir auch alle dabei.“ – erzählte er in seiner Ansprache. Und da wundert es kaum, dass Jesus auch mal müde und erschöpft war. Seine Freunde, die Jünger, wollten ihn wohl unterstützen und spielten sich als „Bodyguards“ auf.“Leute, der Jesus ist platt. Kommt morgen wieder.“ Als Jesus aber merkte, dass die Jünger so auch Kinder von ihm fernhielten, fand er das gar nicht lustig oder hilfreich. „Für die Kinder hat Jesus immer Zeit.“

Bastelmaterial für Taufbaum
Bastelmaterial für Taufbaum

Während die Täuflinge im Anschluss nach und nach an drei Taufstellen zusammen mit ihren Lieben ihre Taufe empfingen, brauchten sich auch die noch wartenden Familien nicht zu langweilen. Für jeden Täufling stand ein Taufbaum bereit, der mit guten Wünschen, Gebeten und kleinen Bildchen auf Apfelkärtchen gestaltet werden wollte.

Taufbaum mit guten Wünschen für den Täufling
Taufbaum mit guten Wünschen für den Täufling

Dankbar waren die Organisatoren des Tauffestes, dass neben Küsterin Helga Richter zahlreiche ehrenamtliche Helferinnen und Helfer den Auf- und Abbau, die Vorbereitungen und die Gestaltung des Festes unterstützen. Ohne sie wäresolch ein schöner Tag in der Gemeinde nicht möglich gewesen.

Taufen OpenAir in Langenfeld-Reusrath
Hier wird getauft
Musik beim Tauffest
Musik war auch da

Text:Pfarrer Dominik Pioch, Bilder: Ulrike Schön