Musikalische Grüße zum Sonntag Kantate
Die Orgelpfeifen der Lukaskirche

Musikalische Grüße zum Sonntag Kantate

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Einblicke
  • Beitrag zuletzt geändert am:2. Mai 2021

Der Landeskirchenmusikdirektor Ulrich Cyganek schreibt:

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde der Kirchenmusik! 

Seit nunmehr 14 Monaten befinden wir uns auch kirchenmusikalisch im Ausnahmezustand. Der Gemeindegesang schweigt, die Chöre sind in Ihrer Ganzheit verstummt, Solistinnen und Solisten bangen um ihre wirtschaftliche Existenz. Neue Tätigkeitsfelder haben sich mit den Videogottes-diensten aufgetan und lassen bei allen positiven Erfahrungen und dem Erreichen neuer Zielgruppen das Gewohnte schmerzlich vermissen! 

Mit Ungeduld erwarten wir alle eine Wiederaufnahme unserer Chorarbeit, der Konzerte und natürlich uneingeschränkter Gottesdienste. Mancherorts wird es ein Neubeginn sein, da zu befürchten steht, dass die lange Corona-Zwangspause Um- und Abbrüche unvermeidlich machen wird. Dass wir diese musikalische „Wüstenzeit“ miteinander durchstehen, und trotz mancher Veränderungen alsbald mit neuen Ideen wieder zu neuer Blüte bringen mögen, schenke Gott uns allen. 

Als Zeichen innerer Verbundenheit senden wir Ihnen hiermit unseren Chor-Gruß mit der Bitte um Weitergabe an alle Chorsängerinnen und Chorsänger. Musikalisch werden wir den Sonntag der Kirchenmusik am 2. Mai mit einer virtuellen Reise durch die Landeskirche begehen. Mit der Bitte, den Link großzügig zu teilen, verbleibe ich mit guten Wünschen für Sie und Ihr Engagement in unserer Kirche, 

Ihr Ulrich Cyganek“