You are currently viewing Mass in deep blue – Ein Ereignis der besonderen Art in der Erlöserkirche

Mass in deep blue – Ein Ereignis der besonderen Art in der Erlöserkirche

  • Beitrags-Kategorie:Aktuelles / Einblicke
  • Beitrag zuletzt geändert am:17. Juli 2022

Das Konzert vom 12. Juni 2022 wird dem Publikum, den Mitgliedern der Kantorei und allen Musikern unter der Leitung von Esther Kim wohl lange in Erinnerung bleiben. Die Traumsolistin Deborah Woodson, ein gut gestimmtes Orchester, die Kirche voll von erwartungsfreudigem Publikum erstmals wieder nach zwei Jahren und das wunderbare Wetter, das die Kirche mit hellem Sonnenlicht erfüllte – es war ein Traum der nun Wirklichkeit wurde.

Esther tanzt

Die Komposition des Langenfelder Musikers Mark Gierling hat mit dem Konzert alle Musiker und Sänger mitgerissen und gerührt. Ein breites Spannungsfeld der Gefühle löste sich nach langer intensiver Probenzeit in Glücksgefühle auf. Da verwunderte es nicht, dass bei den letzten Stücken die Dirigentin Esther Kim – sonst immer gerade und hochkonzentriert – zu tanzen begann. Das Publikum hat das auch gespürt und war begeistert, es gab stehende Ovationen und nicht endenden Applaus, der mit einer Zugabe aus dem Schlussteil belohnt wurde.

Die Kantorei der Erlöserkirche dankt ausdrücklich Esther Kim für ihren Mut und ihren beharrlichen Einsatz: in den Beschränkungen durch Corona hat sie mit guter Laune die Kantorei Mitglieder ermutigt und ihnen ein Gefühl von Normalität vermittelt. Die Wahl der Solistin Deborah Woodson war ein Glücksgriff, denn mit ihrem familiär geprägter Zugang zur Kirche und zu Gospel und Jazz in den Südstaaten der USA war sie die Idealbesetzung für diese Komposition. Der Dank der Kantorei gilt auch dem Komponisten Mark Gierling, der in der Erlöserkirche ja sehr gut als Musiker bekannt ist. Seine Komposition hat die Sänger und Sängerinnen erreicht, was nicht immer leicht war, weil die verschiedenen modernen Musikstile erst verinnerlicht werden mussten – und das ist erstaunlicherweise gelungen und zwar mit großer Begeisterung aller Beteiligten! Bitte mehr davon!

Unter https://youtu.be/wJEKft0aJGc kann man bereits einen Eindruck von dem Konzert in der Erlöserkirche bekommen: You are there. Es lohnt sich.