Werden Sie Abonnent!

Chrismon ist die evangelische Monatszeitschrift mit Themen, die viele Menschen inner- und außerhalb der Kirche interessieren: Gesellschaft und Soziales, Politik und Ausland, Kirche und Ökumene. Die Zeitschrift ist im Magazinstil modern aufgemacht, hat starke Bilder, gut recherchierte Artikel von interessanten Autorinnen und Autoren, Quiz, Umfragen, Medienhinweise u.v.a.m. Chrismon liegt monatlich großen Tages- und Wochenzeitungen bei.
Zur Online-version: http://chrismon.evangelisch.de/

Chrismon Plus ist die um etliche Beiträge umfangreichere Version und im Abonnement (print und online) erhältlich. Zu den Angeboten: http://leserservice.evangelisch.de/chrismon-plus/

Chrismon Plus Rheinland ist die Regionalausgabe für die Evangelische Kirche im Rheinland. Hier gibt es Extraseiten mit Nachrichten und Berichten aus der Rheinischen Kirche und ihren Kirchenkreisen.

Aktuelle Werbeaktion in Langenfeld

Zur Zeit läuft in Langenfeld eine Werbeaktion für Chrismon. Mitarbeiter des Gemeinschaftswerks für Evangelische Publizistik bieten evangelischen Gemeindemitgliedern Abos an. Die Gemeinde ist über die Werbung informiert:  Information über die Werbung – hier klicken In Gemeindehäusern liegen einzelne Exemplare zum Kennenlernen aus.

Die Zeitschrift erhält keine Kirchensteuermittel  und muss sich allein aus Abonnements und Anzeigen finanzieren. Ein Abo ist für alle lohnend, die sich für guten Journalismus aus evangelischer Perspektive interessieren. Wenn Sie Fragen oder Wünsche haben, melden Sie sich bitte unter internet@kirche-langenfeld.de

Aus der Selbstdarstellung von chrismon:

(Quelle: http://chrismon.evangelisch.de/ueber-uns)

Das evangelische Magazin chrismon versteht sich als publizistische Heimat aller Leser, die sich für christliche Themen und Werte interessieren. Gut recherchiert und packend erzählt chrismon, ob im Printheft oder auf der Website von Menschen, die das Leben in allen seinen Herausforderungen zuversichtlich und verantwortlich meistern. Die sich ihren jeweiligen Lebenssituationen stellen und daran wachsen, die sich in unterschiedlichen Situation mit der tröstenden Kraft von Liebe, Glauben und Kirche auseinandersetzen.

Das Printheft liegt monatlich mit 1,6 Millionen Exemplaren den Trägerobjekten Süddeutsche Zeitung, DIE ZEIT, DIE WELT und DIE WELT kompakt, Welt am Sonntag (nur Norddeutschland), Frankfurter Allgemeine Zeitung (nur Frankfurt und Rhein-Main), Hannoversche Allgemeine und Neue Presse, Altmark Zeitung, Leipziger Volkszeitung, Märkische Allgemeine Zeitung sowie Dresdner Neueste Nachrichten bei. chrismon erreicht nach den alljährlich erscheinenden Daten der Allensbacher Markt- und Werbeträgeranalyse (AWA) mehr als eine 1,33 Million Leserinnen und Leser pro Ausgabe. Darüberhinaus gibt es die erweiterten Abonnementsausgaben chrismon plus, chrismon plus baden und chrismon plus rheinland. Das kostenlose Supplement chrismon spezial Reformation liegt im Oktober 2017 mit 6,7 Millionen Exemplaren verschiedenen Tages- und Wochenzeitungen bei. Hinzu kommt die digitale Beilage in FAZ.PLUS und die Website chrismon.de, die auch auf FAZ.NET eingebunden ist.

Herausgeber: Heinrich Bedford-Strohm, Margot Käßmann, Annette Kurschus, Irmgard Schwaetzer
Chefredaktion: Ursula Ott
Chefredakteur Arnd Brummer
Stellvertretende Chefredakteurin Anne Buhrfeind
Leitende Redakteure
Theologie: Eduard Kopp
Verantwortlicher Redakteur chrismon plus: Burkhard Weitz

11.4.2017