Meditation – Samstag, 17. Juni von 9.30 bis 13.00 Uhr, Erlöserkirche, Hardt 23

Der Meditationskreis Immigrath der Evangelischen Kirche lädt zu einem Vormittag im Schweigen in der Erlöserkirche ein.
Der Morgen bietet Gelegenheit, zur inneren Ruhe zu kommen. Im stillen Sitzen der Meditation treten die Gedanken zurück und der Mensch begegnet sich selbst. Eine größere Wirklichkeit kann erfahren werden und neue Sichtweisen eröffnen sich durch das Schweigen. Mehrfaches Sitzen, Körpergebet und ein Gedicht von Dorothee Sölle begleiten durch den Vormittag. Zu dem offenen Treffen sind Menschen jeden Alters und jeder Konfession eingeladen. Das Angebot ist kostenfrei.

Termin: Samstag, 17. Juni 2017, 9.30 bis 13.00 Uhr
Erlöserkirche, Hardt 23, Langenfeld
Anleitung und Anmeldung: Sigrid Tietjen 02173 – 80784

Foto: Yogan Om / pixelio,
http://www.pixelio.de